Menu
Fleischwolf Test Logo SM

Wurstfüller Test – Die besten Wurstfüllmaschinen

Unter einem Wurstfüller versteht man eine Wurstmaschine oder Wurstpresse, welche zur individuellen Bratwurstherstellung Einsatz findet.

Hier klicken für den besten Wurstfüller für 2020

 

Wurstfüller Test: Alles zum Thema Wurstfüllmaschine

Was ist ein Wurstfüller?

FleischwolfBei einer Bratwurstmaschine handelt es sich um eine Maschine, die zur Herstellung von Bratwürsten Einsatz finden kann. Mit einem Wurstfüller lassen sich zum Beispiel Bratwürste aus Schweinefleisch nicht nur leicht, sondern auch besonders schnell zubereiten. Mit der Wurstmaschine wird die Wurstfüllung, das sogenannte Wurstbrät, in einen Kunst- oder Tierdarm gepresst. Damit sich keine unschönen Lufteinschlüsse in der Wurst ergeben, haben die meisten Wurstfüller ein integriertes Entlüftungsventil.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Wurstfüller Modellen zu kaufen. Am häufigsten findet man Wurstfüller mit einem Füllvolumen von 3 Litern bis 8 Litern, was einer ungefähren Wurstmenge von 30 Stück entspricht. Neben Fleisch lassen sich durchaus auch andere Zutaten in einen Saitling oder Darm pressen, zum Beispiel bei der Herstellung von veganen Würstchen, welche beispielsweise aus Tofu bestehen können.

Wie funktioniert eine Wurst Stopfmaschine?

Wurstfüller zeichnen sich durch eine sehr einfache Funktionsweise aus. Das fertig zubereitete Wurstbrät wird hierzu in den maschineneigenen Zylinder gefüllt und anschließend mit einem Stampfer in den Naturdarm oder Saitling gegeben. Damit sich keine Lufteinschlüsse in der Bratwurst bilden, haben viele Geräte ein spezielles Entlüftungsventil integriert. Dieses befindet sich in den meisten Fällen im Kolben der Wurstspritze. Damit die Wurst später gut aussieht und richtig gefüllt ist, gibt es verschiedene Faktoren, die beim Füllvorgang zu beachten sind.

Wer stellt Wurstfüller her?

Wurstfüller mit Vakuumfüller oder Kolbenfüller werden nicht nur von Supermärkten, Geschäften für Küchenzubehör oder Haushaltswarengeschäfte zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon oder Ebay, vertreiben Wurstfüller von diversen Shop-Anbietern.

Welche Arten von Wurstfüllern gibt es?

Maschinen zur Verarbeitung von Wurstfüllung aus Schweinefleisch sind notwendige Küchenwerkzeuge für jeden Profikoch, Fleischer oder engagierten Gastronomiebetrieb. Auch immer mehr Privatpersonen entscheiden sich Würste selber herzustellen. Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Wurstfüllern zu kaufen. Von der Füllmaschine komplett aus Edelstahl, über Wurstfüller die teils aus Edelstahl teils aus Gus bestehen sowie Wurstfüller die nur aus Gus und zum Teil mit Holz ausgestattet sind, ist alles erhältlich.

Wurstfüller unterscheiden sich auch durch verschiedene Füllmengen. Am häufigsten findet man Wurstfüllmaschinen mit einem Füllvolumen von 3 Litern bis 8 Litern. Je nach Größe und Gewicht kann man auf diese Weise bis zu 30 Bratwürste oder 3 Kilogramm Wurstfüllung herstellen.

Wo kann man eine Wurstmaschine kaufen?

Wurstfüller gibt es in Geschäften für Küchen- und Haushaltswaren, Einkaufszentren und Supermärkten zu kaufen. Auch kann man Stiftung Warentest geprüfte Wurstfüller über das Internet bestellen. In einigen Online-Shops, die Wurstfüller führen, ist die Auswahl an Produktmodellen häufig größer und oft auch günstiger als im Fachhandel.

Wofür wird ein Wurstfüller verwendet?

Würstchen auf einem TellerGeräte zur Wurstherstellung werden in Restaurants, Gourmet-Küchen, Gastronomie-Betrieben und auch immer mehr in Privathaushalten zur Herstellung eigener Wurstkreationen verwendet. Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Wurstfüller mit unterschiedlichen Füllmengen. Am häufigsten findet man Wurstfüller mit einem Füllvolumen von 3 Litern bis 8 Litern, was einer ungefähren Wurstmenge von 30 Stück entspricht. Neben Fleisch lassen sich durchaus auch andere Zutaten in einen Saitling oder Darm pressen, zum Beispiel bei der Herstellung von veganen Würstchen aus Tofu. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Was ist beim Kauf von einer Wurstfüllmaschine zu beachten?

Bevor man sich einen Wurstfüller zulegt, sollten einige Kriterien beachtet werden. Der Wurstfüller sollte aus einem langlebigen, pflegeleichten Material gefertigt sein und sich bestenfalls einfach auseinanderbauen lassen. Je nach verarbeiteten Material sind die auseinanderbaubaren Bauteile spülmaschinengeeignet. Es empfiehlt sich jedoch die Wurstfüllmaschine mit Abdreher stets per Hand zu reinigen.

Wichtig zu beachten beim Kauf ist des Weiteren, dass der Abstand zwischen Zylinder und Kolben weder zu groß noch zu klein ist, ansonsten wird das Brät an den Kolbenseiten bei jedem Pressvorgang vorbei gedrückt. Damit sich keine unschönen Lufteinschlüsse in der Wurst ergeben, haben die meisten Wurstfüller ein integriertes Entlüftungsventil. Wenn keine Lufteinschlüsse in der Bratwurst später befindlich sind, hält sich das Lebensmittel auch wesentlich länger, was sehr vorteilhaft ist.

Sehr wichtig zu beachten ist des Weiteren, dass der Wurstfüller einen guten Stand zur Verfügung stellt. Hierfür ist ein entsprechendes Eigengewicht notwenig. Auch wenn ein elektrischer Wurstfüller die Arbeit der Würsteherstellung erleichtert, ist mit dem Prozess trotzdem viel Kraftaufwand nötig. Gut ist also, wenn man die Wurstfüllmaschine am Aufstellort befestigen kann. So kann sichergestellt werden, dass das Gerät im Gebrauch nicht plötzlich umkippt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Wurstfüllern auf dem Markt variiert nur gering. Neben den stromabhängigen Gerätschaften gibt es auch Handwurstfüller. Ein manueller Wurstfüller garantiert den Vorteil, dass er überall einsatzfähig ist, auch unterwegs, wenn nötig.

Vor und Nachteile von einer Bratwurst Füllmaschine?

Vorteile:

  • Ein Vorteil vom Fleischwolf mit Wurstfüller ist, dass man beim Herstellungsprozess von Bratwürsten aktiv mit dabei sein kann. So kann man den eigenen Vorstellungen freien Lauf lassen und individuelle Geschmackssorten kreieren.
  • Wenn man Würste selber herstellen kann, weiß man, welche Zutaten tatsächlich enthalten sind. Auf diese Weise kommen nur Zutaten in die Würste, die auch gewünscht sind.
  • Das Herstellen von eigenen Würsten im Wurstfüller mit Darmhaltegerät ist kostensparend und bereitet zudem Freude.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Reinigung von Edelstahl Wurstfüller Modellen in der Regel sehr einfach und schnell gestaltet. Hier ist es von großem Vorteil wenn der Zylinder der Wurstfüllmaschine abnehmbar ist. Somit ist der Wurstfüller leichter zu reinigen. In den meisten Fällen sogar in der Spülmaschine.
Nachteile:
  • Je nach Verarbeitung und Ausstattungsqualität kann die Anschaffung einer Wurstpresse recht teuer ausfallen.
  • Es gibt Hersteller, die angeben, dass ihre Maschinen mit abnehmbaren Teilen versehen sind, die in der Spülmaschine gereinigt werden können. Leider trifft das in den meisten Fällen nicht zu. Abgenutzte, poröse Stellen an den Einzelteilen sind die Folge. Auf Nummer sicher geht man, wenn alle abnehmbaren Teile mit der Hand abgewaschen werden.

Fazit

Wurstfüller mit großem Füllzylinder eignen sich hervorragend zum Füllen von Würsten. Die meisten handelsüblichen Geräte sind stabil, standfest und lassen sich leicht reinigen. Beim Kauf ist es vor allem angebracht, insbesondere auf die Verarbeitungsqualität vom Wurstfüller zu achten.

Hier klicken für den besten Wurstfüller für 2020